Armenistis - Camping and Bungalows  Hotel Kriopigi Halkidiki   Sunday Summer Resort, Gerakini   Siviri Rental Houses   Thessaloniki to Halkidiki rent a car  

Die Inseln

View of Ammouliani island in Halkidiki Greece

Ammouliani

Ammouliani ist eine kleine Insel im Golf der Athos-Halbinsel.

Es ist die einzige bewohnte Insel in Chalkidiki. Sie besitzt eine Fläche von ca. 4.5 Quadratkilometern, ist 120 km von Thessaloniki entfernt und mit einer Fähre, deren Fahrzeit bei 10 Minuten liegt, mit der Küste von Tripiti über Wasser verbunden.

Grün ist die vorherrschende Farbe auf dieser Insel, da diese mit Olivenbäumen und Büschen übersät ist. Ihre einsamen Buchten machen sie zur idealen Wahl für diejenigen, die Ruhe und Entspannung suchen.

Die Strände sind sehr bekannt für ihr kristallklares Wasser. Der berühmteste Strand ist der von Alikes, welcher für sein klares Wasser mit der ‚blauen Fahne‘ ausgezeichnet wurde. Weitere hervorragende Strände sind Agios Georgios, Megali Ammos, Karagatsia, etc.

1925, nach dem Völkermord an der griechischen Bevölkerung in Kleinasien, wurde Flüchtlingen aus der Propontis (Gallimi, Pasalimani, Skoupa) in Ammouliani Zuflucht gewährt. Die Flüchtlinge brachten ihr Wissen über die Fischerei auf diese Insel und sind bis heute darauf spezialisiert. Besonders eindrucksvoll ist die um 1865 am Marktplatz erbaute Kirche von ‚St. Nikolaos‘ und die alte Schule mit dem Volkskundemuseum.

Auf Ammouliani befinden sich eine Vielzahl an Restaurants/Tavernen, Bars, Supermärkten, Souvenirläden, Clubs, Motorrad-und Bootsverleihe. Es gibt Strände und viele Buchten, an denen Sie kristallklares Wasser genissen können und eine einzigartige Unterwasserwelt, die darauf wartet von Ihnen entdeckt zu werden.

View of Diaporos island in Sithonia Halkidiki Greece

Diaporos

Diaporos befindet sich 10 km entfernt von Agios Nikolaos in Sithonia, gegenüber von Vouvourou und ist umgeben von einer Gruppe kleiner Inseln: Nun, Dove, Saint Isidore & Prassonisi.

In diesem Gebiet wurden aus der Bronzezeit Gebäuderuinen einer Siedlung gefunden, die auf 3 000 BC datiert wurde. Ausserdem wurden Fundstücke aus Stein, Küchenutensilien und einige Mühlsteine entdeckt.

Es ist schwierig diese Insel zu besuchen. Da sie unbewohnt ist, gibt es keinen offiziellen Fährentransport.

Allerdings können in Vouvourou Boote gemietet werden, sodass Sie die Insel mit Ihren sandigen Stränden und unberührten Buchten selbst erkunden können.

Die Drenia Inseln

Die vor Ort als ‘Gaidouronisia’ bekannte Gruppe von kleinen Inseln befindet sich 2 km vor Ouranopoli, Ammouliani. Sie können diese mit Ihrem eigenen Boot erreichen, oder optional Sich ein Boot aus Ouranopoli oder Kamboudi ausleihen (dafür ist kein Bootsführerschein erforderlich). Es werden ausserdem Bootstouren angeboten. Diese starten täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr vor dem Turm von Ouranopolis. Tavernen am Turm bieten zusätzlich eine gute Gelegenheit etwas zu essen und sich zu erholen.

Die Kelyfos Inseln

Der Umriss dieser Insel lässt an eine Schildkröte erinnern, weswegen sie von den Einheimischen auch ‚Schildkröte‘ bezeichnet wird. Sie befindet sich auf der gegenüber liegenden Seite von ‚Neos Marmaras‘. Diese Insel ist von sehr vielen wilden Ziegen bevölkert. Bekannt ist sie jedoch für ihren spektakulären Meeresgrund, welcher viele Tauchbasen veranlasst hier Tauchgänge zu organisieren.

Partner

booking.com
Booking engine provided by booking.com


tripadvisor.com
Hotels/Apartments reviews by tripadvisor.com


Zoottle, Social WiFi for Hotels

Social Networks

Follow us on facebook Follow us on twitter View us on pinterest View us on google plus gohakidiki on instagram gohakidiki on you tube gohakidiki on linnkedin