Hotel Kriopigi Halkidiki   Sunday Summer Resort, Gerakini   Babasails Yachting Halkidiki  Siviri Rental Houses  Prive Cruises for Group  
Posted by

Sonnenbrand

Sun Burns

Wie Sie den für Sie richtigen Sonnenschutz wählen

Es gibt 5 verschiedene Hauttypen. Jede reagiert unterschiedlich auf Sonneneinstrahlung und benötigt die entsprechende Pflege

Typ 1

Sehr heller Hauttyp. Neigt sehr schnell zu Sonnenbrand. Personen mit diesem Hauttyp haben oft helle Haare und Sommersprossen.

Empfolener Sonnenschutzfaktor: 10 – 15

Typ 2

Heller Hauttyp. Die Haut reagiert sehr sensible auf Sonneneinstrahlung und bräunt nur sehr langsam, neigt aber leicht zu Sonnenbrand.

Empfolener Sonnenschutzfaktor: 10 – 15

Typ 3

Mittlerer Hauttyp. Diese Haut ist wiederstandsfähiger gegenüber Sonneneinstrahlung und bräunt gleichmässig.

Empfohlener Sonnenschutzfaktor: 10 – 15

Typ 4

Hellbrauner, mediterraner Hauttyp. Diese Haut bräunt schnell und erleidet nur selten einen Sonnenbrand.

Empfohlener Sonnenschutzfaktor: 6 – 10

Typ 5

Dunkler, brauner Hauttyp. Diese Haut bräunt sehr schnell und erleidet fast nie einen Sonnenbrand.

Empfohlener Sonnenschutzfaktor: 1 – 6

 

Gewissenhaft Sonnenbaden

Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung zwischen 12 und 16 Uhr. In dieser Zeit treffen die Sonnenstrahlen senkrecht auf die Erde und sind sehr stark.

Benutzen Sie immer einen für Ihre Haut geeigneten Sonnenschutz.

Sonnencreme wird auf trockener Haut besser aufgenommen als auf nasser Haut.

Achten Sie auch beim Baden im Meer darauf, dass Sie gegen die Sonne geschützt sind, da die Sonnenstrahlen die Wasseroberfläche durchdringen.

Erneuern Sie Ihren Sonnenschutz regelmässig. Vor allem, wenn sie schwimmen waren oder schwitzen.

Benutzen Sie auch eine Sonnencreme, wenn Sie sich unter dem Sonnenschirm befinden, da die Sonnenstrahlen vom Sand reflektiert werden.

Wenn Sie bereits gebräunt sind, können Sie auf eine Sonnencreme mit geringerem Sonnenschutzfaktor zurückgreifen. Sie sollten allerdings nicht ganz darauf verzichten.

Things to do