Hotel Kriopigi Halkidiki   Sunday Summer Resort, Gerakini   Babasails Yachting Halkidiki  Siviri Rental Houses  Prive Cruises for Group  
Posted by

Essen im Sommer – Meeresfrüchte

summer-nutrition-seafood

Meeresfrüchte und Fisch

Nützliche Informationen beim Kauf und Verzehr von Fisch

Woran man frischen Fisch erkenne kann:

  • Augen: klar und nicht eingefallen
  • Geruch: leicht und angenehm
  • Kiemen: feucht und intensiv rot
  • Schuppen: glänzend und nicht leicht zu entfernen
  • Fleisch: fest

Beim Essen von Fisch in der Taverne:

  • Wählen Sie aus dem frischen Sortiment, den Fisch den Sie essen möchten
  • Vermeiden Sie frittiertes Essen, da es schwierig ist die Qualität des Öls zu erkennen.
  • Achten Sie darauf, nur warm servierte Meeresfrüchte zu bestellen. So vermeiden Sie, dass das Essen lange im Kühlschrank gelagert wurde.
  • Bestellen Sie Fisch, den Sie optisch erkennen können. Somit stellen Sie sicher, auch das zu bekommen wofür sie bezahlt haben.

Qualität hat ihren Preis:

Sie sollten verschiedene Fische erkennen und unterscheiden können:

  • Den Zackenbarsch von der Stira: der Zackenbarsch hat eine längliche Form und eine hellgraue Farbe. Die Stira hat dazu  grüne Flecken
  • Die Meeräsche und seine Verwandte, die ‚Koutsomoura‘: Die Meeräsche hat eine geschwungene Kopfform während die Koutsomoura einen geraden, kurzen Kopf hat. Die Koutsomoura riecht intensiver als die Meeräsche.
  • Die Sardine von der Mailfisch(Alse): Einziges Erkennungsmerkmal  dieser Sardine zur Alse ist ein gelber Streifen an der Seite der Sardine
  • Weissfische von der Tseroula: Die Tseroula ist breiter und hat eine hellere Farbe

Beim Kauf

Oktopus/Krake: Der Oktopus hat dicke Tentakel und eine dunkelgraue Farbe. Achten Sie darauf, sich anstelle des Oktopus nicht eine ‚Melidona‘ verkaufen zu lassen. Das Fleisch ist zäh und geschmacksarm. Im Gegensatz zur Krake ist die Farbe der Melidona rötlich und die Tentakel sind lang und dünn.

Kalamar:  der echte Kalamar ist rötlich und hat am Ende des Körpers 2 kleine ‚Klappen‘. Ähnlich aber minderwertiger im Geschmack ist der ‚Thrapsalo‘. Der Thrapsalo hat eine graue bis gelbliche Farbe und im Verhältnis zu seinem Körper, grössere ‚Klappen‘

Hummer-Garnele-Languste: Die orange-rote Farbe ist ein Zeichen für frische.  Leider ist dieses Merkmal leicht zu imitieren, indem man die Schalentiere in heisses Wasser mit Essig legt. Der einzige Weg um sicherzugehen, dass die Krebse frisch sind, ist sie vor dem Kochen zu begutachten.

Wichtige Regeln beim Verzehr von Meeresfrüchten

Essen sie niemals Fisch und Meeresfrüchte, die keinen angenehm, frischen Geruch haben.

Achten Sie bei Schalentieren darauf, dass die Schale geschlossen ist. Sollte die Schale ein Loch haben, stellen Sie fest, ob der Inhalt schlecht riecht.

Um herauszufinden, ob eine Herzmuschel noch lebt, träufeln Sie ein wenig Zitronensaft darauf.

Vermeiden Sie Schalentiere, deren Herkunft Sie nicht kennen.

Vermeiden Sie auch Garnelen und Langusten mit intensivem Geruch. Achten Sie darauf, dass die Beine fest am Körper sind.

Things to do